28.03.2016

Von Winfried Schmitt, Integrationsbeauftragter der Fontana

Der VfL Fontana Finthen war einer der Mitorganisatoren des ersten Begegnungsfestes für Flüchtlinge und Einheimische auf dem Layenhof am Ostersonntag. Zusammen mit Dagmar Seitz-Klippel und zahlreichen Helfern aus anderen Organisationen wurde so den Kindern ein unvergessener Nachmittag bereitet.

An der ZDF Torwand und der Geschwindigkeits-Schussmessanlage konnten sie ihr Geschick beweisen. Beim Sackhüpfen und Eierlaufen machten auch die erwachsenen Zuwanderer leidenschaftlich mit. 

Fontana Layenhof 02 500px

Großen Anklang fanden auch das Kinderschminken und die 3 Hüpfburgen.

Fontana Layenhof 03 500px

Die Fontana hatte insgesamt 14 Helfer geschickt, darunter die Vorstandsmitglieder Annette Willems, Wolfgang Mattner, Wilfried Kranz und Siggi Lehr. Außerdem halfen viele Spieler der 1. Mannschaft und der A-Jugend und Jugendtrainer mit.

Fontana Layenhof 01 500px

Mit Kaffee und Kuchen, Würstchen, Salaten und Getränken war auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Die Flüchtlinge bedankten sich nach dem Fest auf ihre Weise bei den Organisatoren. Innerhalb kürzester Zeit war Dank ihrer zahlreichen Hilfe der Abbau und das Aufräumen erledigt.

Ein weiteres Projekt hat die Fontana auch schon angestoßen: Jeden Donnerstag kicken schon seit drei Monaten ca 25 Männer von der Erstaufnahmestelle Layenhof auf dem Sportplatz der Fontana, trainiert von Rohit und Rahul Saini, zwei indischstämmigen Spielern der Fontana.

Zusätzliche Informationen