Fontana Finthen die Jugend auf Facebook



Fontana zu Besuch bei unserem neuen französischen Partnerverein in Dijon

Reisebericht von Winfried Schmitt

Auf Einladung des USCD Dijon fuhr die damalige D1 am 8.6. 2012 mit  14 Spielern und den Trainern Klaus und Dennis Dexheimer sowie Marek Kotalla, begleitet von einigen Eltern als weiteren Betreuern, gemeinsam nach Dijon.

Natürlich waren alle Kids sehr aufgeregt, vor allem weil klar war, dass alle Jugendspieler bei französischen Gasteltern in Dijon untergebracht werden sollten. Nur wenige konnten etwas französisch, die meisten allerdings kein Wort.     

Nach ca. 7 Stunden Fahrtzeit wurden wir in Dijon am Stadium des Fußballvereins USCD Dijon schon von den Gastgebern erwartet.

Trotz so mancher Sprachschwierigkeiten auf beiden Seiten wurden die Spieler ihren Gastfamilien zugeteilt und man machte sich zur Not auch mit Händen und Füßen bekannt. Einige probierten es auf Englisch oder mit dem Google-Übersetzer. Irgendwie klappte die „Kommunikation“ dann auch alles in allem ganz gut.

Am nächsten Morgen hatten uns die französischen Gastgeber alle in den Herzogspalast von Dijon eingeladen. Dort wurden die deutschen Gäste durch die Stellvertretende Bürgermeisterin begrüßt und willkommen geheißen. Für jeden D1-Spieler gab es ein blaues „DIJON“ T-Shirt als Willkommensgeschenk. 

Frankreich 058 web

Danach stand auf dem Besuchsprogramm eine sehr informative Stadtführung  - zum Glück auf Deutsch! - durch die schöne Altstadt und über den großen Wochenmarkt von Dijon.  

Frankreich 033 web

Anschließend ging es dann zum Fußballstadium des USCD, denn das große „internationale“ Turnier begann bereits am frühen Nachmittag. Es gab 4 Gruppen à 4 Mannschaften – wobei die Fontana- D1 auch gegen die Mannschaft der Gastfamilien spielte. Die D1 wurde Gruppensieger, außerdem gewannen sie auch das Viertel- und Halbfinale. Nur im Finale verloren sie ganz knapp gegen die „Gastgeber-Mannschaft“  mit 2:1. 

Fontana USCD web

Frankreich 104 web

IMG 20120609 00471 web

Als Abschluss dieses langen Fußballtages veranstalteten unsere Gastgeber auf dem Vereinsgelände ein Grillfest für alle Mannschaften, Trainer und Eltern. Und weil Fußball bekanntlich verbindet - da versteht man sich auch ohne viel Worte -  schaute man sich auch noch gemeinsam das EM-Spiel: Deutschland gegen Portugal an.

Am Abreisetag, Sonntag Vormittag, fand noch ein letztes Freundschaftsspiel mit der Gastgeber-Mannschaft statt. Anschließend fuhr der Bus die müden aber um viele Erfahrungen und neuen Eindrücken reichere Mannschaft zurück nach Mainz.

Dijon FinalTeams web

Das Bild zeigt unsere Mannschaft mit dem Team der Gastgeber nach der Siegerehrung

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com